Ernährung von Tumorkachexie-Patienten

In der Palliativ Care sind die Patienten und Patientinnen mit Tumorerkrankungen eine der grössten Patientengruppe. 50-80 Prozent der Tumorerkrankten leiden an einer Kachexie. Die Auswirkungen der Kachexie können zu einer tieferen Lebensqualität führen. Die Ernährung wird, unter anderem, durch den veränderten Metabolismus erschwert. Welches Fachwissen benötigen Pflegepersonen, um erwachsene tumorkachektische Patienten und Patientinnen sowie ihre Angehörigen in der Palliativ Care in Bezug auf die Ernährung zu betreuen und beraten?

Mehr dazu in dieser Bachelor-Arbeit (2017)

https://digitalcollection.zhaw.ch/bitstream/11475/1115/1/Ibrahimi_Fatjona_Kappler_Hanna_PF13_BA.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: