Wo die Schweizerinnen und Schweizer sterben (Datenauswertung)

746C8256-6CFA-48B7-B5AE-40E48B5A3E45

Mit höherem Alter sterben die Menschen in der Schweiz häufiger in einer Alters- und Pflegeinstitution. Zudem gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern: Bei den Männern ereigneten sich von 2006 bis 2011 rund 45% der Todesfälle im Spital, 27% im Alters- und Pflegeheim und 28% «an einem anderen Ort» (zu Hause, durch einen Unfall o.ä.). Bei den Frauen beträgt der Anteil der Todesfälle im Spital rund 35%, im Alters- und Pflegeheim rund 50% und 15% der Todesfälle ereigneten sich an einem anderen Ort. Die Auswertung des BAG zeigt auch, dass in den Kantonen grosse Unterschiede bezüglich des Sterbeorts bestehen (vgl. Excel-Tabelle in den Downloads).

Mehr dazu hier

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/service/publikationen/forschungsberichte/forschungsberichte-palliative-care/datensituation-zu-palliative-care.html

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: