Sterben kostet Zeit und Geld – was tun, wenn beides fehlt?

Screenshot SRF.ch

Palliativmediziner (wie beispielsweise der Pionier Dr. Roland Kunz) beklagen die Problematik des Schweizer Finanzierungssystems über Taggelder. Die Bezahlung der letzten Tag im Akutspital wird von den Krankenkassen limitiert. Das erhöht den Druck in einer ohnehin schwierigen Situation. Die TV-Sendung 10vor10 zeigt auf eindrückliche Weise dieses Dilemma auf.

Mehr dazu hier

https://www.srf.ch/play/tv/redirect/detail/81ee86de-a927-4f34-a61f-585ac9c43ef9

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: