Was darf Sterbehilfe in der Schweiz kosten?

Darf mit Sterbehilfe Geld verdient werden? Und wenn ja: Wieviel? Erstmals geht es vor einem Schweizer Gericht um diese grundsätzlichen Fragen. Der Angeklagte Ludwig A. Minelli von Dignitas (Screenshot) hat in einem Fall über 100’000 Franken in Rechnung gestellt. Exit verlangt bis zu 3700 Franken pro Fall. Dialog Ethik findet, das Geld würde besser in eine würdige Pflege investiert.

Mehr dazu hier

https://www.srf.ch/play/tv/redirect/detail/02012d01-01d2-48a0-91a7-a8c3a2dee62c

Oder hier

https://www.srf.ch/news/p/darf-man-mit-sterbehilfe-geld-verdienen

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: