Pensionierter Kardiologe engagiert sich für mobile Palliative Care

Um ein würdiges und schmerzarmes Lebensende möglichst vielen Patienten zu ermöglichen, engagiert sich der deutsche Herzspezialist Matthias Salefsky (Foto) in seinem Ruhestand mit vier Kollegen und sechs Pflegekräften am Untermain in einem Netzwerk der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung für todkranke Menschen.

Mehr dazu im Main-Echo:

https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art11846,5642392

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: