Sterben: „Niemand muss allein zum Schafott“

Jeder stirbt für sich allein? Von wegen. Nichts verbindet Menschen so wie unsere Sterblichkeit. Das sollten wir geniessen, sagt der Philosoph Thomas Macho (Foto).

Aus der Zeit-Serie über den Tod:

http://www.zeit.de/kultur/2018-03/sterben-thomas-macho-philosoph-gesellschaft-tod

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: