• Private Kurse A1 A2

    A claudia.gohrbandt

    2019/2020 organisiere ich in der Region Bern private Kurse der „Allgemeinen Palliativversorgung“:  – Modul A1: 3 Tage, – Modul A2: 5 Tage (2020). Die Weiterbildung eignet sich für interessierte Laien, freiwillige Mitarbeitende, pflegende Angehörige, weitere Berufsgruppen aus dem interprofessionellen Team sowie alle Pflegestufen. Pflegefachpersonen aus Heimen, die selber keine Weiterbildungen organisieren sind willkommen. Die Module sind praxisnah und verständlich gestaltet. Die Theorie wird anhand von Fallbeispielen unmittelbar mit der Praxis verknüpft.

    Das Kurslokal ist mit dem öffentlichem Verkehr gut erreichbar. Kurskosten auf Anfrage (günstig).

    Weitere Infos

    Ausserdem halte ich Referate an Kongressen / öffentlichen Veranstaltungen zu allen Themen der allgemeinen und spezialisierten Palliativversorgung.

    Kontakt:

    Claudia Gohrbandt

  • Kontakt zu Claudia Gohrbandt

    Mail-Adresse:
    c.gohrbandt@hotmail.com

    Dipl. Pflegefachfrau HF, Expertin Palliative Care MAS (FHO) Master-Arbeit

    Beruflicher Werdegang

    LinkedIn - Profil

    Facebook - Profil

    Twitter

Cicely Saunders über die Wünsche von Sterbenden

Cicely Sounders

Dieses Interview mit Dame Cicely Saunders, der Gründerin der modernen Hospizbewegung, ist historisch. Es stammt aus dem Jahr 1996. Sie erfahren sowohl etwas über das Leben dieser Pionierin als auch über ihre Haltung zu Leben, Tod und die Begleitung Sterbenskranker sowie über ihre Einstellung zum Thema Spiritualität. Cicely Saunders formuliert ihre Hoffnung, nach dem Tod in einem himmlischen Chor singen zu dürfen… Sie ist 2005 gestorben.

Hier geht es zum Interview mit der Hospiz-Pionierin:

http://www.elysium.digital/schwerpunkt/2016-oktober-pioniere-der-hospizbewegung/cicely-saunders-hoeren-sie-auf-ihre-patienten-sie-werden-ihnen-sagen-was-sie-brauchen/

Ein beeindruckendes Zitat von Cicely Sounders:

Hospizarbeit und Palliative Care……
……umfasst alles, was mit dem Verstand zusammenhängt- den gesamten wissenschaftlichen Anspruch, das Experimentieren, das Forschen und das Studieren […..] . All das muss aber immer mit einer Freundschaft des Herzens verbunden sein – mit einer individuellen und persönlichen Fürsorge und Beziehung.
(Cicely Saunders, 1999)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: