Aromatherapie bei Krebspatienten

Weltweit stellt Krebs ein weit verbreitetes Problem und eine häu- fige Todesursache dar. Bei einer Krebserkrankung treten körperliche und psychische Symptome auf. Eine Hauptbelastung der Betroffenen stellt die Angst dar. Ängste können medikamentös mit Anxiolytika behandelt werden. Trotzdem muss beachtet werden, dass Anxiolytika mit Nebenwirkungen oder einer Abhängigkeitsentwicklung verbunden sind. Deshalb ist es wichtig, zusätzliche nichtmedikamentöse Pflegeinterventionen anzubieten, welche weniger unerwünschte Wirkungen erzeugen. Aromatherapie kann gegen Angst effektiv eingesetzt werden. In der „Nursing Intervention Classification“ wird Aromatherapie als Pflegeintervention aufgeführt. Folgende Fragestellung werden behandelt: Wie wird die Wirksamkeit von Aromatherapie auf Angst bei Krebspatienten in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben?

Mehr dazu hier:

http://doc.rero.ch/record/277355/files/Kryeziu_A.pdf
Kryeziu_A.pdf

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: